Archiv für den Monat: Januar 2016

Um einen altmodischen Stil

Welche Outfits machen Sie altmodisch fühlen? Hast du Outfits du so haben machen Sie Ihr Alter fühlen? Haben Sie die Kleidung, die Sie alt fühlen wählen? Oder waren sie dir gegeben?

Gibt es etwas aus Ihrer Kindheit, die, wie Sie Kleidung kaufen, und erstellen Sie Outfits beeinflusst? Beispielsweise haben Sie Ihre Zeit mit mehr Erwachsene als Kinder in deinem Alter zu verbringen? Wussten (oder muss), die Sie die Notwendigkeit, „verschwinden“ und nicht abheben fühlen?

Altmodische-Stile

Dinge, die Sie machen können, schauen altmodische

Old fashioned Styling. Alle Kleidungsstil, der nicht in der Mode für die letzten 5 oder mehr Jahren können vom angezeigt, wenn nicht zeitgemäß gestaltet. So werden beispielsweise Aspekte der 80er Jahre Kleidung wie Bundfaltenhose und größere Silhouetten derzeit Herstellung eines Come-back. Allerdings Styling Outfits genau so, wie sie in den 80er Jahren (think big hair, super-sized Schulterpolster, übergroße Kleidung auf Ober- und Unterseite, hohe Dekolletés und langen Längen) werden Sie altmodisch aussehen getragen wurden

Das Tragen der falschen Farben. Vor allem, wenn die Farben zu graut ist, oder zu gedämpft, oder zu hell oder zu warm oder zu kühl für Ihre Färbung

Kleidung, die zu groß und Baggy sind. Vor allem, wenn Ihr Outfit ist baggy ganzen und Sie kurz sind. Auch wenn große und Baggy aktuell ist, gibt es Tricks, um Styling ein Outfit, damit Sie schauen nicht altbacken. Zum Beispiel, wenn Sie ein baggy Spitze haben etwas tragen mehr Einbau auf Ihrem unteren Hälfte, oder umgekehrt.

Kleidung die falsche Länge. Zum Beispiel: Hose, die zu kurz, aber nicht kurz genug, um aussehen, als ob sie dazu bestimmt waren, beschnitten werden sollen; Tops, die zu lang für Ihre vertikale Anteil sind; Röcke oder Kleider, die zu lang für Ihre vertikale Anteil sind

Langweiligen Outfit-Styling. Zum Beispiel, wenn Sie das Tragen eines oben und unten, die beide eine ähnliche Länge, sind ohne Zubehör, um eine interessante Anlaufstelle zu erstellen oder vertikale Linien hinzuzufügen. Es gibt eine mathematische Verhältnis „Goldener Schnitt„, der auch als „Goldene Proportion“ bekannt. Es ist ein Teil in der Natur gefunden und von Künstlern und Stylisten verwendet werden, um ästhetisch ansprechende Proportionen schaffen. Frei übersetzt bedeutet es ein Anteil von 1/3 bis 2/3 ist überzeugender als auch Proportionen. Es gibt viele Wege, dies in einem Outfit zu interpretieren. Wenn jedoch ein Outfit ist das Gefühl blah Check, um zu sehen, wenn es eine offensichtliche sogar Anteil in Ihrem Outfit.

Arbeiten Sie anschließend die Details dieser Outfits und versuchen, und erstellen Sie sie in Ihre Outfits. Schauen Sie sich die verwendeten Farben, die Anteile geschaffen, der äußeren und inneren Design-Linien, die Verwendung von Zubehör.